Bursch (14) drohte nach Rüge mit Dschihadisten – krone.at

„Ich hole Dschihadisten, die sollen die Schule sprengen!“ Auslöser für die Drohung eines erst 14-jährigen Schülers in Linz war ein Rüffel der Direktorin wegen seiner Fehlstunden. „Und wenn sie mich anzeigt, dann stech‘ ich sie ab“, soll er auch gedroht haben. Beim Prozess versuchte er sich als Unschuldslamm darzustellen.

https://www.krone.at/1927285

Werbeanzeigen

Vielweiberei und Spaß dabei – für Flüchtlinge erlaubt – MMnews

Die Einreise und Einbürgerung von Moslems mit mehreren Frauen ist weiterhin erlaubt. Das All-Iclusive-Programm wird laut Bundestag derzeit nicht ausgesetzt – obwohl dies nach dem Grundgesetz eigentlich verboten ist.

https://www.mmnews.de/vermischtes/123543-vielweiberei-und-spass-dabei-fuer-fluechtlinge-erlaubt

Mann (21) stach an Tankstelle auf Teenager (17) ein – tot! – BILD

Der Schüler (17) aus München, der bereits am Karfreitag vor einer Tankstelle in der Altstadt niedergestochen wurde, ist am vergangenen Freitag in der Klinik verstorben. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.
Der mutmaßliche Haupttäter Amir U. (21) und sein Komplize (20) wurden am 2. und 3. Mai in Paris gefasst. Beide sind Asylbewerber aus Afghanistan, kamen 2016 nach Deutschland.

https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/vor-tankstelle-niedergestochen-17-jaehriger-ist-tot-61691364.bild.html

#Magdeburg – Prügel-Syrer: Abiturientin auf Intensiv – PI-News

Am Gründonnerstag gegen 13.30 Uhr sitzt die 18-jährige Gymnasiastin Levken in der Staßenbahn, hört mit dem Headset Musik und sieht aus dem Fenster. Aus den Augenwinkeln bemerkt die Schülerin eine Bewegung, dann steht plötzlich ein Mann vor ihr und rammt ihr ohne Vorwarnung und ohne Grund die Faust ins Gesicht.