Syrischer Clan in #Naumburg bedroht Polizisten samt #Familie – Sachsen-Anhalt – WELT

In Sachsen-Anhalt hat die Naumburger Polizei immer wieder Ärger mit einem syrischen Clan. Nun verfolgten sie Beamte aufs Revier, randalierten und bedrohten ihre Familien. Die Behörden suchen Sanktionsmöglichkeiten.

Quelle: Syrischer Clan in Naumburg bedroht Polizisten samt Familie – Sachsen-Anhalt – WELT

#Brandenburg: Leichenteile entdeckt – Junge soll #Mutter ermordet haben – WELT

In der WELT klingt das so, als hätte eine 17jährige brandenburgische Kalkleiste ihre Mutter umgebracht und zerstückelt:

Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa ist er der Polizei bereits als Intensivtäter aus dem Drogenmilieu bekannt.

Quelle: Brandenburg: Leichenteile entdeckt – Junge soll Mutter ermordet haben – WELT

(Hier dazu die Video-Werbung von VW, Autostart bei jedem aufgerufenen Beitrag mit der Musikbegleitung: „Im Herzen sind wir alle Kinderlein / ’s war immer so, ’s war immer so …“)

Die BILD-Zeitung des selben Springer-Verlags versucht, ihre Leser für ihr BILDplus-Bezahlangebot mit diesem Foto zu locken:

Ein Gratis-Artikel auf derselben Startseite von bild.de geht jedoch bereits ins Detail zu der Tat von Sohn John.

Potsdam – Es ist eine unvorstellbare Tat: Ein 17-Jähriger soll seine Mutter (58) getötet und zerstückelt haben!
Ilona F. – eine ehemalige Brandenburger Kommunal-Politikerin aus dem Kreis Potsdam-Mittelmark – wurde am Samstag von einer Freundin als vermisst gemeldet, weil sie sich mehrere Tage nicht gemeldet hatte.

Quelle: Drogen-Sohn ist polizeibekannter Intensivtäter – BILD

„Hier kommst du nicht mehr raus“ – #Marseille-Quartier Nord | WDR Weltweit Video | ARD Mediathek

Tor zum Mittelmeer, Kulturhauptstadt – Marseille ist wunderschön, aber auch Frankreichs Hauptstadt für Kriminalität und Drogen, für Mord- und Todschlag. Es gibt Viertel, in die sich kaum jemand wagt, in denen eigene Gesetze gelten.

Quelle: „Hier kommst du nicht mehr raus“ – Marseille-Quartier Nord | WDR Weltweit Video | ARD Mediathek

Zahlen für 2016: #Flüchtlinge kosten #Hamburg mehr als #Kinder-Betreuung – WELT

51.500 Flüchtlinge leben mittlerweile in Hamburg und sie verändern die Stadt. Unterbringung, Betreuung, Verpflegung – das alles kostet Geld. Wie viel, das zeigen die endgültigen Zahlen für das vergangene Jahr.

Quelle: Zahlen für 2016: Flüchtlinge kosten Hamburg mehr als Kinderbetreuung – WELT