Flüchtlingskosten steigen auf Rekordwert – FAZ

Die flüchtlingsbezogenen Ausgaben im Bundeshaushalt waren 2018 so hoch wie noch nie. Die Kosten stiegen um 2 Milliarden auf 23 Milliarden Euro. Der größte Treiber waren dabei allerdings nicht die Zahlungen im Inland.

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/23-milliarden-euro-fluechtlingskosten-steigen-auf-rekordwert-16196951.html

Werbeanzeigen

#Islam-feindliche Straftaten in Deutschland offenbar gesunken – ZEIT

Die Zahl der Straftaten gegen Muslime und Moscheen ist zu Jahresbeginn auf den niedrigsten Stand seit zwei Jahren gesunken. Kein Grund zur Entwarnung, sagt die Linke.

https://www.zeit.de/gesellschaft/2019-06/fremdenfeindlichkeit-islam-straftaten-muslime-moscheen-islamfeindlichkeit

Niederlande : Minister tritt wegen Bericht zu Flüchtlingskriminalität ab – FAZ

Weil ein Bericht seines Ministeriums die Kriminalität von Flüchtlingen verharmlost haben soll, muss Einwanderungsminister Harbers gehen. Sexuelle Übergriffe, Mord oder Totschlag fielen unter die Kategorie „Andere“.

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/niederlande-abtritt-nach-bericht-zu-fluechtlingskriminalitaet-16200035.html

Fast jeder zweite #Arbeitslose hat einen #Migrationshintergrund – WELT

Laut Bundesagentur für Arbeit ist auch durch die Asylzuwanderung der Anteil der Arbeitslosen mit Migrationshintergrund gestiegen. Bei den erwerbsfähigen Leistungsbeziehern sogar auf 57 Prozent. Allerdings ist die Angabe zum Migrationshintergrund freiwillig.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article191082027/BA-Statistik-46-Prozent-der-Arbeitslosen-haben-Migrationshintergrund.html

Nach Messerstecherei: Angehörige von 42-Jährigem blockieren Spandauer Klinik | Berliner Zeitung

Ein kurzer Streit – und schon wird zur scharfen Klinge gegriffen. Die Zahl der Messerangriffe in Berlin hat zugenommen. Am Sonnabend wurden in nur elf Stunden fünf Männer mit zum Teil lebensbedrohlichen Stichverletzungen in Krankenhäuser eingeliefert. Die Taten sind nach Angaben eines Ermittlers symptomatisch für das brutale Verhalten bei Auseinandersetzungen. „Messer sitzen heutzutage viel zu locker. Bei jeder kleinsten Schlägerei werden sie eingesetzt“, erklärte ein Ermittler der Berliner Zeitung. Dabei schrecken die Täter auch nicht vor Zeugen zurück.

https://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/nach-messerstecherei-angehoerige-von-42-jaehrigem-blockieren-spandauer-klinik-32268644

#Migration – „Eine Großstadt, die jährlich zu uns kommt“ – WELT

Der Präsident des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge, Hans-Eckhard Sommer, erklärt, dass „zu viele Menschen ohne Asylgrund“ einreisen. Mehr als die Hälfte legt keine Ausweispapiere vor. Etwa ein Drittel komme per Flugzeug.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article190721229/Migration-BAMF-Praesident-haelt-Zahl-der-Asylantraege-fuer-zu-hoch.html