Was radikale #Muslime in Wiener Moscheen predigen

Advertisements

#EKD-Synode – Kirche und #Flüchtlinge? „Moralische Durchhalteparolen helfen nicht“

Beim Thema Flüchtlinge übt EKD-Chef Heinrich Bedford-Strohm harte Selbstkritik: Die Vermittlung der kirchlichen Haltung sei oft misslungen. Zu einer kritischen Analyse von Merkels Flüchtlingspolitik ist er aber nicht bereit.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article170550630/Kirche-und-Fluechtlinge-Moralische-Durchhalteparolen-helfen-nicht.html

„Wo ich herkomm‘, hat sie keine Rechte“ rappen Kurdo Kader und Mayjuran Ragunathan – #Petry @DoraBromberger

„Kinder des #Salafismus“ – #Lehrer berichten von Grundschulkindern mit islamistischen Tendenzen – derwesten.de

  • Lehrer und Schulpsychologen berichten immer häufiger von Kindern mit islamistischen Tendenzen
  • Die salafistische Ideologie übernehmen sie von ihren Eltern
  • Nicht nur Migranten-Familien betroffen

Quelle: „Kinder des Salafismus“ – Lehrer berichten von Grundschulkindern mit islamistischen Tendenzen – derwesten.de

Alternative spricht Klartext: #Islam ist keine #Religion, sondern religiös-politische Doktrin | crash-news.com

Weder in der gleichgeschalteten Presse noch im Staatsfernsehen noch in den Schulen und Kirchen noch vonseiten der Politik bekommt die deutsche Öffentlichkeit wenigstens ansatzweise reinen Wein über den Islam eingeschenkt. Stattdessen versuchen die Meinungsmacher die Bürger mit ihrem stetigen „Islam heißt Frieden“-Dogma einzulullen. Doch das funktioniert zum Glück immer weniger.

Quelle: Alternative spricht Klartext: Islam ist keine Religion, sondern religiös-politische Doktrin | crash-news.com

#Islamismus: Zahl der #Salafisten in Deutschland steigt auf über 10.000 – WELT

Erst im Juni hatte die Zahl der Salafisten in Deutschland die Grenze von 10.000 überschritten. Nun hat die Szene erneut an Zuwachs gewonnen. Die Behörden sind besorgt: Salafismus gilt als Nährboden des Terrorismus.

Quelle: Islamismus: Zahl der Salafisten in Deutschland steigt auf über 10.000 – WELT

Was sind Dhimmis? – Gudrun Eussner erklärt – Faktum Magazin

Nur solche Menschen können Dhimmis werden, deren Glauben auf der Heiligen Schrift beruht, also Juden und Christen. Sie haben kein eigenes Recht auf Leben, Unversehrtheit und Besitz, sondern ein vermitteltes, durch die islamische Regierung gewährtes. Dieses Recht auf Leben muß jedes Jahr neu erworben werden. Der Vertrag, Dhimma, beruht auf Unterwerfung.

Quelle: Was sind Dhimmis? – Gudrun Eussner erklärt – Faktum Magazin