Urteil im Fall Lisa aus Marzahn: 24-Jähriger wegen sexuellen Kindesmissbrauchs zu fast zwei Jahren auf Bewährung verurteilt | Berliner-Kurier.de

Was ist der Unterschied zwischen einem Kind und einem Erwachsenen in Sachen Sex?

Das ist juristisch eindeutig definiert. Ein Kind kann per definitionem kein Einverständnis zu ihm vorgeschlagenen Sexpraktiken äußern, WEIL es Kind ist.

Deswegen muss ein Staatsanwalt nicht umständlich prüfen, ob sich das Opfer ausreichend gewehrt hat, um die Vergewaltigung zu verhindern.

Sex mit Kindern ist immer Vergewaltigung, da ein Kind in Sachen Sex kein Einvernehmen erklären kann.

Was aber, wenn heilige „Flüchtlinge“ oder Moslems Kinder vergewaltigen?

Sofortige Freilassung des Migranten nach dem Gerichtsurteil angeordnet, da die Vergewaltigung des Kindes im Einvernehmen des unmündigen Kindes erfolgte.

Eigentlich sollte der Fall ohne Gerichtsverfahren vollends vertuscht werden. Da das Kind aber eine Russland-Deutsche war, die Vertuschung in Russland hohe Wellen schlug und sogar die diplomatische Vertretung Russlands zum Eingreifen zwang, nun dieses Verfahren.

http://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/fall-lisa-sexueller-missbrauch–fast-zwei-jahre-auf-bewaehrung-fuer-ismet-s—24–27824880

10jährige vergewaltigt in Asylbewerberheim in Herford …

Dass Straftaten, wenn sie von „Flüchtlingen“. begangen werden, in Tateinheit sowohl von der Polizei als auch von den Behörden vertuscht und verschwiegen  werden, ist jetzt ganz lapidar offizieller Narrativ selbst in den Qualitätsmedien.

Die Polizei sowie die für die Einrichtung zuständige Bezirksegierung Detmold haben den Fall gegenüber der Öffentlichkeit bisher geheimgehalten.

Brutale Vergewaltigungen werden als „Vorfall“ bagatellisiert.

http://m.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Herford/Herford/2864744-Vorfall-in-Asylbewerberheim-in-Herford-bisher-geheimgehalten-Zehnjaehrige-vergewaltigt

Linz: Ausländer zerren 18-Jährige in Keller und vergewaltigen sie

Erneute äußerst brutale Vergewaltigung einer einheimischen Gymnasiastin durch die Polizei vertuscht.

Der Schutz der neuen Bevölkerung geht vor, Frauen und Mädchen werden für vogel- und vögelfrei erklärt, soweit sie einheimisch sind.

Die Linksfaschisten „Volkstod den Deutschen!“ wie die Gutmenschen „refugees welcome!“ freuts.

ft sorgt das mediale Vorgehen der Exekutive in der Bevölkerung für Ärgernis. Besonders dreist war ein Fall in Tulln, bei dem die Vergewaltigung einer 15-jährigen durch mehrere Flüchtlinge, einen Afghanen und zwei Somalier, mutmaßlich gezielt vertuscht werden sollte („Wochenblick“ berichtete ausführlich). Insider sprachen bei dieser Vergewaltigung von einem Maulkorberlass bei der Polizei, den ein mutiger Beamter nach drei Wochen brach.

https://www.wochenblick.at/linz-auslaender-zerren-18-jaehrige-in-keller-und-vergewaltigen-sie/

Hochrangige türkische Nato-Offiziere warnen vor einer islamisierten Armee der Türkei | Telepolis

Die türkischen Staatsbürger mit BRD Zweitpass, die in der Bundeswehr dienen, unterstehen völkerrechtlich nicht van der Leyen, sondern Erdogan und der islamistischen Militärführung der Türkei.

Da bereits über 30% unserer Soldaten unter Waffen moslemisch sind, kann sich jeder ausdenken, was passiert, wenn wegen weiterer Zuspitzung der Konflikte aus unbegrenzter moslemischer Ansiedlung hier, ein Einsatz der bewaffneten „deutschen“ Militärs notwendig wird.
Da werden die unbewaffneten Einheimischen nichts zu lachen haben.

https://www.heise.de/tp/features/Hochrangige-tuerkische-Nato-Offiziere-warnen-vor-einer-islamisierten-Armee-der-Tuerkei-3746428.html

Ibbenbüren: 79-Jährige auf Friedhof vergewaltigt – WELT

Gnadenlos wird die Anweisung von unseren Qualitätsmedien befolgt, bei Migranten niemals von Tätern zu sprechen, sondern von Verdächtigen oder mutmasslichen Tätern, selbst wenn die ihre Tat gestehen.

Hier spricht Die Welt sogar dann von einem Verdächtigen, wenn Polizeibeamte einen Täter unter Lebensgefahr während der Vergewaltigung einer Oma auf dem Friedhof dingfest machen.

Der 40-jährige Verdächtige wurde von der Polizei während der Tat erwischt.

Unsere Medien sind eine solche Schande und wer so etwas durch Kauf oder Abo deckt, ethisch keinen Deut besser.

Hoffentlich werden diese Schreibtischtäter bald zur Verantwortung gezogen.

https://www.welt.de/regionales/nrw/article157308562/79-Jaehrige-auf-Friedhof-vergewaltigt.html

Transitraum #NRW: „Deutsche #Grenze offen wie ein Scheunentor“ – WELT

Viel zu wenige Polizisten bewachen die Grenzen in Nordrhein-Westfalen. Trotzdem werden immer wieder Beamte in den Süden abgezogen. Experten warnen vor unkontrollierter Einwanderung und Kriminalität.

Quelle: Transitraum NRW: „Deutsche Grenze offen wie ein Scheunentor“ – WELT

George Soros, der Mann, der die Invasion nach Europa bezahlt › Katholisches

Neues von George Soros und den anderen Strippenziehern, die die gewaltigste Völkerwanderung der Menschheitsgeschichte planen, finanzieren und durchführen.

Hier ein Bericht der Tageszeitung Il Giornale, übersetzt von einer Zeitung katholischer, wiewohl dissidenter Würdenträger.

Irgendwas dazu in unseren Qualitätsmedien zu lesen?

Nein, also teddys raus und am Bahnhof aufgestellt, denn es kommen noch weitere viele Millionen.

http://www.katholisches.info/2017/03/george-soros-der-mann-der-die-invasion-nach-europa-bezahlt/

Unbekannte flüchten vor Polizei – Bedrohung mit Baseballschlägern und Messern – MAZ – Märkische Allgemeine

Moslems machen mehr und mehr Jagd auf Einheimische, hier erst mit Zwillen und als es Gegenwehr gab, im Mob mit Messern und Baseballschlägern.
Die Polizei beabsichtigt nun, in den nächsten Monaten die Überwachungsvideos auszuwerten, um eventuell zu einer Personalienüberprüfung zu schreiten.

http://m.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Bedrohung-mit-Baseballschlaegern-und-Messern