Was wird hier gepredigt? #Islam – PNN

Der streng konservative Charakter der Predigt sei schon in der Einführung klar geworden. Der Imam habe so begonnen: „Jede Neuerung ist Ketzerei. Und Ketzerei ist Irrtum. Und Irrtum endet im Feuer.“ Auffällig sei auch eine weitere in der Predigt geäußerte Warnung: „Es gibt einige Brüder, die wegen des Euros auf ihr Gebet verzichten, wegen des Euros auf ihre Prinzipien verzichten, wegen des Jobcenters. Wir respektieren das Jobcenter und das Lageso und dieses Land, aber wir respektieren nicht den Menschen, der seine Religion aufgibt.“ Schreiber fasst das so auf, dass die Religion wichtiger sei als wirtschaftlicher Erfolg. „Diese Haltung könnte als Integrationshindernis wirken.“ Ebenso sei die Predigt als klarer Aufruf zur Missionierung zu werten. Im Buch ist folgende Passage dokumentiert: „Wahrlich, meine Brüder im Glauben, die größte Sache ist es, dass durch dich ein Nichtmuslim oder eine Nichtmuslimin rechtgeleitet wird und durch dich den Islam annimmt.“ Schreiber beurteilt dies als bedenklich, da fast alle Besucher Flüchtlinge gewesen seien, viele nicht Deutsch sprachen.

Quelle: Was wird hier gepredigt? – Neueste Nachrichten aus Potsdam

Mittelmeerroute: Die neuesten Flüchtlingszahlen aus Afrika beunruhigen Europa – WELT

Anfang 2017 sind schon jetzt mehr Flüchtlinge über das Mittelmeer gekommen als im Vorjahr. Dabei erreichten die Flüchtlingszahlen 2016 Rekordwerte. Besonders für ein europäisches Land wird die Lage nun dramatisch.

Quelle: Mittelmeerroute: Die neuesten Flüchtlingszahlen aus Afrika beunruhigen Europa – WELT

Deutschland: #Terror-Gruppe #IS baut eigenen #Geheimdienst auf – anonymousnews.ru

Der Islamische Staat baut schon seit Ende 2015 in Deutschland einen straff organisierten Geheimdienst auf, der nach Einschätzung von Sicherheitsbehörden inzwischen in vielen Flüchtlingsunterkünften aktiv ist. Das haben Sicherheitskreise mitgeteilt.

Quelle: Deutschland: Terrorgruppe Islamischer Staat baut eigenen Geheimdienst auf – anonymousnews.ru

#Polizei-Einsatz in #Berlin: SEK nimmt in #Neukölln Terrorverdächtigen aus #Bahrain fest – Tagesspiegel

Der 27-jährige Fayyad A. soll in seiner Heimat eine Terrorzelle mit mehr als 50 Mitgliedern geleitet haben. Er lebt schon länger in Berlin und erhielt 2015 Asyl.

Quelle: Polizeieinsatz in Berlin: SEK nimmt in Neukölln Terrorverdächtigen aus Bahrain fest – Polizei & Justiz – Berlin – Tagesspiegel

#Staatsanwaltschaft #Osnabrück erhebt Anklage wegen Mordes im #Altenheim in #Neuenhaus | Staatsanwaltschaften in #Niedersachsen

Die Staatsanwaltschaft Osnabrück hat Anklage wegen Mordes gegen einen 18 Jahre alten Asylbewerber aus Somalia erhoben. Ihm wird vorgeworfen, am 22. Oktober 2016 gegen 3:00 Uhr nachts in Neuenhaus in der Grafschaft Bentheim eine 87 Jahre alte Bewohnerin getötet zu haben. Nach dem Ergebnis der polizeilichen Ermittlungen soll der Beschuldigte zuvor durch eine nicht verschlossene Hintertür in die Seniorenresidenz „Haus am Bürgerpark“ eingedrungen sein, um an den Bewohnern sexuelle Handlungen vorzunehmen. Er soll sich demnach zunächst in das Zimmer eines 59 Jahre alten Mannes begeben haben, welcher seit einem Schlaganfall halbseitig gelähmt ist. Dort soll der Beschuldigte diesen Mann unsittlich berührt haben. Anschließend soll sich der Beschuldigte in ein Nachbarzimmer begeben haben, wo er an dem in einem Bett liegenden, 87 Jahre alten, schwer demenzkranken Ehemann des späteren Opfers ebenfalls sexuelle Handlungen vorgenommen haben soll. Hierbei soll er durch das im selben Zimmer wohnhafte spätere Tatopfer überrascht worden sein. Um die Aufdeckung der vorhergehenden Sexualstraftat zu verhindern, soll der Beschuldigte dann mit großer Gewalt auf die Frau eingetreten haben, so dass diese wenig später ihren Verletzungen erlag.
Der Beschuldigte ist zurzeit in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht. Die Hauptverhandlung soll vor dem Landgericht Osnabrück (Große Jugendkammer als Schwurgericht) stattfinden.

Quelle: Staatsanwaltschaft Osnabrück erhebt Anklage wegen Mordes im Altenheim in Neuenhaus | Staatsanwaltschaften und Generalstaatsanwaltschaften in Niedersachsen

Niedergebrannte Messehalle: #Asylbewerber freigesprochen – nrw-direkt.net

Beleidigungen wie „Scheiß Deutsche“ und „Arschlöcher“ seien für die Mitarbeiter des DRK Normalität gewesen. Auch Drohungen wie „Wir legen die Halle in Schutt und Asche“, „Wir zünden euch an“, „Wir bringen euch alle um“ oder „Wir brennen die Halle nieder“ seien dort an der Tagesordnung gewesen, schilderte der Sozialarbeiter weiter.

Quelle: Niedergebrannte Messehalle: Asylbewerber freigesprochen – nrw-direkt.net

#Franzosen besorgt: #LePen könnte #Bürgerkrieg in den #Banlieues auslösen – FOCUS Online

„Die größten Probleme sind Schulden und Wohnungssuche“, berichtet Estrella. „Sehr viele der älteren Migranten können ihre Miete nicht mehr zahlen. Sie hatten immer Probleme, Arbeit zu finden, ihre Rente reicht nicht aus, um die Kosten für die Wohnung zu decken“, sagt die Sozialarbeiterin.

Diese Armut führe in den Familien nicht selten zu heftigem Streit, die dann in Gewalt ausartetet. „Meistens sind es die Männer, die ihre Frauen und Kinder unter dem Frust leiden lassen.“

Quelle: Franzosen besorgt: Le Pen könnte Bürgerkrieg in den Banlieues auslösen – FOCUS Online

#IS ruft zu #Mord-Anschlägen in Deutschland und Österreich auf | Telepolis

Aufgerufen wird zur Ermordung der „Imame des Kufrs in Deutschland und Österreich“. Die seien nämlich auch Abtrünnige oder „Gelehrte des Übels“, weil es nur eine einzige richtige Religion gebe und wer die verlasse, sei eben ein Kufr, auch wenn er ein Muslim ist.

Quelle: IS ruft zu Mordanschlägen in Deutschland und Österreich auf | Telepolis