ARTE | Ein neuer „Dschungel“ an der italienisch-französischen Grenze

Quelle: ARTE | Ein neuer „Dschungel“ an der italienisch-französischen Grenze

Advertisements

#AfD-Bundesparteitag in #Köln: Ausschank-Verbot! Altstadt-Wirte befürchten hohe Einbußen | Express.de

Die Kölner Gastronomen wurden von den Qualitätsmedien in den Himmel gehoben, als sie unlängst verkündeten: „Juden sind hier unerwünscht“.
Nun findet ein Kongress der Juden statt. Da mit Gewalt und Terror der von den Kölner Gastronomen aufgestachelten Faschisten gerechnet wird, erhielten die gelobten Gastronomen Ausschankverbot.
Da wird sich mancher für die bedrängten Juden freuen und deren Kongress viel Sicherheit wünschen.

Quelle: AfD-Bundesparteitag in Köln: Ausschank-Verbot! Altstadt-Wirte befürchten hohe Einbußen | Express.de

#Schläger attackieren #Familie in #Zug nach #Dortmund – derwesten.de

Es gibt mehrere Zeugen, aber keine Täterbeschreibung. Von einer brutalen Tat gibt es Videos, die die Polizei aber erst „auswerten“ muss, bevor sie selbst eine Täterbeschreibung oder sogar ein Fahndungsbild herausgibt. Im Prinzip eilt die Sache wohl nicht soo. Es waren nur Deutsche betroffen.

Quelle: Schläger attackieren Familie in Zug nach Dortmund – Region – derwesten.de

#Terrorismus: #DeMaizière warnt vor hoher Zahl islamistischer Gefährder – n-tv.de

Berlin (dpa) – Vor dem 15. Jahrestag der Terror-Anschläge in den USA hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière vor einer hohen Zahl islamistischer Gefährder in Deutschland gewarnt. De Maizière sagte der «Bild»-Zeitung: «Gefährder sind Personen, bei denen bestimmte Tatsachen die Annahme rechtfertigen, dass sie politisch motivierte Straftaten von erheblicher Bedeutung begehen werden. Ihre Zahl ist mit über 520 Personen so hoch wie nie zuvor.» Neben den Gefährdern stufen die Länder laut de Maizière noch rund 360 Personen als sogenannte «relevante Personen» ein.

n-tv-logo1111111111111

Quelle: Terrorismus: De Maizière warnt vor hoher Zahl islamistischer Gefährder – n-tv.de

„Wir zusammen“: Deutsche Unternehmen schaffen 3200 Praktika für Flüchtlinge – DIE WELT

Das Netzwerk habe heute 113 Mitgliedsfirmen, teilte die Initiative der „Welt am Sonntag“ mit. Beim Start von „Wir zusammen“ im Februar dieses Jahres waren es 36 Unternehmen.

„Wir zusammen“ hat vor zwei Wochen 100 Firmen befragt, wie ihre Angebote konkret aussehen. 83 Firmen haben geantwortet. Insgesamt 449 Flüchtlinge sind demnach fest angestellt worden. Die Zahl der darüber hinaus angebotenen Praktikumsplätze liegt bei mehr als 3200.

Gut 1800 davon – also über die Hälfte – sind bereits vergeben. Außerdem bieten die Unternehmen der Initiative mehr als 700 Ausbildungsstellen für Flüchtlinge an. 534 davon sind bereits mit Migranten belegt.

welt-logo2211111111111111111111111111211111111

Quelle: „Wir zusammen“: Deutsche Unternehmen schaffen 3200 Praktika für Flüchtlinge – DIE WELT

Psychologin: „Wir sitzen auf einer Zeitbombe“ – ZDF heute

Sie weiß als psychologische Asylforderer-Helferin aus eigener praktischer Erfahrung zu berichten, dass „progressive Muskelentspannung“ erfolgreich dazu geführt habe, dass sich die Asylforderer allmählich nicht mehr wegen jeder Nichtigkeit sofort gegenseitig die Köpfe einschlagen. Intensive „progressive Muskelentspannung“ helfe auch bei Axt-Attentaten, die sich nur aus schweren Traumatisierungen durch die „Flucht“ ergäben.

Sehr schädlich, warnt sie, sei allerdings der „Integrationsdruck“, den die Deutschen bei den Verzweifelten ausübten.

Der 17-Jährige, der mit einer Axt Zugreisende verletzt hat, war ein unbegleiteter Flüchtling. Die Aggression vieler Flüchtlinge sei die Folge von Hunger, Gewalt und Todesangst, erklärt die Trauma-Psychologin Eva Möhler im heute.de-Interview. Und sie benennt Präventionsmöglichkeiten.

zdf-heute-logo

Quelle: Psychologin: „Wir sitzen auf einer Zeitbombe“

„Allahu akbar“: #FKK-Badegäste bedroht – nrw-direkt.net

Genau 13:30 🙂 Uhr, war es der Zeitung wichtig festzuhalten. Die Schlampen und ehrlosen Männer werden noch nur gewarnt, beim nächsten Mal dann bestraft. Die werden ja alle ein Zuhause und Kinder und Verwandte haben.
Oder man tut sich gemeinsam zusammen und bestraft kollektiv über Nacht wie in Mossul. Die Wut wird ja eh täglich grösser.

Xanten. Im FKK-Bereich eines Strandbades stiegen am Mittwoch plötzlich bärtige Männer aus dem Wasser, riefen „Allahu akbar“ und bedrohten die Badegäste. Jetzt hat der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen und hofft auf weitere Zeugen des Vorfalls.

nrw-direkt-logo11

Quelle: „Allahu akbar“: FKK-Badegäste bedroht – nrw-direkt.net

#Attentäter von #Würzburg: So viel zahlten Steuerzahler für seine Betreuung | Politik

Viel Geld hilft viel.

Wer weiß, was dieser unauffällige, von den Betreuern als integrationswillig beschriebene Mann, der nach elf Monaten von seinen Integrationslotsen sogar zu einem Arbeitspraktikum überredet werden konnte, sonst noch angestellt hätte.

merkur-logo111

Quelle: Attentäter von Würzburg: So viel zahlten Steuerzahler für seine Betreuung | Politik

„Säuberung vom Schmutz“ | Kopftuch-Juristin hetzt für #Erdogan – Bild.de

Die künftige Kopftuch-Richterin lässt über BILD vermelden, dass sie es nicht so gemeint habe. BILD kritisiert das „AfD-Niveau“ 🙂 ihrer missverständlichen Aussage.

Ihr Fall machte bundesweit Schlagzeilen, jetzt sorgt sie mit einem Facebook-Post für große Empörung und Verwunderung.

bild-logo11

Quelle: „Säuberung vom Schmutz“ | Kopftuch-Juristin hetzt für Erdogan – Politik Ausland – Bild.de

„Sexy Kleid“: #Uber-Fahrer attackiert DJ

Leserkommentar:

Ein offenbar frauenfeindlicher Berufschauffeur “ — wenn sich unsere Journalisten mal die Mühe machen würden den Koran zu lesen, dann müssten sie nicht nach jedem Übergriff völlig ahnungslos über das Motiv von Arabern rätseln!

oe24-logo11

Quelle: „Sexy Kleid“: Uber-Fahrer attackiert DJ