„Seehofers Flüchtlingspolitik – Blaupause für Europa?“ phoenix runde vom 08.10.19

Werbeanzeigen

Islamunterricht: Die Koranschule ist stärker als jeder Religionslehrer – WELT

Die Modellversuche islamischen Religionsunterrichts in sechs Bundesländern laufen im kommenden Jahr aus. Die Bilanz: Es herrschen Ernüchterung über die anhaltende Ditib-Nähe und Zweifel am Integrationswillen der Schüler, schreibt unser Gastkommentator.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article201587404/Islam-Die-Koranschule-ist-staerker-als-jeder-Religionslehrer.html

Türkische Verlobungsfeier eskalierte: 14 Verletzte bei Massenschlägerei in Berlin – BILD

Alarm in Berlin-Tempelhof: Polizei und Feuerwehr wurden in der Nacht zu Mittwoch zu einer türkischen Verlobungsfeier gerufen, die in einer Massenschlägerei geendet hatte. Die traurige Bilanz: 14 Menschen wurden verletzt, mussten in Kliniken behandelt werden.

https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/berlin-massenschlaegerei-bei-tuerkischer-feier-14-verletzte-65225382.bild.html

Susanne Schröter: Politischer #Islam – Stresstest für Deutschland

Der politische Islam stellt eine Sonderform des Islam dar und sollte nicht als charakteristisch für diese Weltreligion insgesamt gesehen werden, die auch in Deutschland eine Vielzahl von Facetten besitzt. Gleichwohl übt gerade der politische Islam durch machtbewusstes und strategisch geschicktes Agieren seiner Funktionäre großen gesellschaftlichen Einfluss aus und dominiert zunehmend die staatliche Islampolitik sowie den öffentlichen Dialog. Vielen Menschen fehlt jedoch das Wissen über die Ursprünge und die Ausprägungen des politischen Islam, um Konfliktsituationen richtig einzuschätzen sowie angemessen argumentieren und handeln zu können. Das vorliegende Buch will diese Lücke mit einem fundierten und verständlichen Überblick schließen.

Hamburger Gefängnisse: Viele Insassen können kaum Deutsch – WELT

Die Folge: Ein erheblicher Anteil der Gefangenen spricht Seelmaecker zufolge nicht oder nur schlecht Deutsch, was dazu führt, dass seitens der Insassen die Nachfrage nach Ausbildungsangeboten abnimmt und letztlich die Chance auf eine erfolgreiche Resozialisierung sinkt. Für Ausbildungen fehle es bei jenen Gefangenen zudem oft an der notwendigen schulischen Basisbildung.

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article201461916/Hamburger-Gefaengnisse-Viele-Insassen-koennen-kaum-Deutsch.html