„Es kommen Millionen!“ – HR dreht „#Tatort“ zur Flüchtlings-Krise – teleschau – Artikel

tatort-ard

„Es kommen Millionen!“ – für den nächsten „Frankfurt“-Tatort hat sich der HR nicht nur einen provokanten Arbeitstitel ausgedacht, sondern auch eine brisante Story. Denn Hauptkommissarin Anna Janneke (Margarita Broich) und ihr Kollege Paul Brix (Wolfram Koch) bekommen es in ihrem fünften Fall mit ausländerfeindlichen Taten und der aktuellen Flüchtlings-Krise zu tun.

Quelle: „Es kommen Millionen!“ – HR dreht „Tatort“ zur Flüchtlings-Krise – teleschau – Artikel

Wolfgang #Bosbach: #Multikulti gibt es in Deutschland nicht | Hugo Müller-Vogg #CDU

Edmund Stoiber lobt den CDU-Rebellen Bosbach als wahren Konservativen. In seinem Interviewbuch „Endspurt“ spart der Innen- und Rechtspolitiker der CDU nicht mit Kritik an der eigenen Partei.

huffington-post-logo111

Quelle: Multikulti gibt es in Deutschland nicht | Dr. Hugo Müller-Vogg

#Flüchtlingskrise: Deutsche Gelenkigkeit | ZEIT ONLINE

Zunächst werden in diesem anregenden, auf Zukunftsglaube setzenden Essay grundsätzliche, kulturgeschichtlich aufschlussreiche Überlegungen zum Verhältnis von Stadt und Land, zu fluiden und konservativen Merkmalen von Gesellschaften und zur Gastmetaphorik angestellt. Die derzeitigen Flüchtlingsbewegungen werden damit entdramatisiert, sie erweisen sich als historische Konstante und keineswegs als exorbitantes Ausnahmeszenario.

Als einigermaßen vernachlässigenswert erscheinen dem Ehepaar Münkler die besonders emotional geführten Auseinandersetzungen um den Islam und um religiöse Radikalisierungstendenzen. Sie gelten als soziale, nicht als kulturelle Hindernisse auf dem Weg zu einer individualisierten und offenen Gesellschaft, die auf starke kollektive Identitäten verzichten kann und muss.

zeit-online-logo111

Quelle: Flüchtlingskrise: Deutsche Gelenkigkeit | ZEIT ONLINE

Remarque-Preisträger #Adonis im Interview: „Ein moderner #Islam ist nicht möglich“ – DIE WELT

Der Lyriker Adonis steht wegen seiner unklaren Haltung zum syrischen Regime in der Kritik. Am Freitag erhält er den Remarque-Preis. Ein Gespräch über Gott, Todesangst und die Waffen einer Blume.

welt-logo221111111111111111111111111121111111111

Quelle: Remarque-Preisträger Adonis im Interview: „Ein moderner Islam ist nicht möglich“ – DIE WELT

Die Traumwelt der #taz und die #Sprache von #Bushido | filmdenken.de

Man könnte das für andere Lebensaspekte weiter durchgehen, nur sind die frisierten oder auch nur totgeschwiegenen Kriminalstatistiken immer noch interpretationsbedürftiger als Zeilen von Bushidos Tonträger mit dem infantilen Titel „CARLO COKXXX NUTTEN 3“ (2015). Schon der Songtitel „Wenn dein Kiefer bricht“ lässt eigentlich keine Wünsche offen für politisch korrekte Belehrungen.

filmdenken-logo

Quelle: Die Traumwelt der #taz und die #Sprache von #Bushido | filmdenken.de

Sommerferien, Freibad: Wir haben Partys gefeiert, geklaut – und hatten fast Sex – Retro – bento

Und wieso schimpfen wir dann über die lieben Schutzbefohlenen? Die sind wie wir, gehen kostenlos ins Freibad, hängen die dicke Latte raus und wollen ficken. Wir sind also nicht nur besoffene geile Böcke, sondern auch noch scheinheilig, fremdenfeindlich sowieso. Bento/Spiegel klärt uns aber auf.

bento-logo

Quelle: Sommerferien, Freibad: Wir haben Partys gefeiert, geklaut – und hatten fast Sex – Retro – bento

Polizei hat schrecklichen Verdacht: „Pakistans Kim Kardashian“ ist tot – n-tv.de

Eine von über 1.000 Frauen, die als Schlampen ihre Strafe erhielten. Unsere werden bislang nur vergewaltigt, was unsere Qualitätspresse beharrlich „antanzen“ nennt und straffrei hält.

In Pakistan wird eine Frau tot aufgefunden, die so provokant wie Kim Kardashian auftrat und in dem konservativen Land großes Aufsehen erregte. Ihr freizügiges Leben konnte ihr offenbar auch nicht ihr Bruder verzeihen.

n-tv-logo111111111

Quelle: Polizei hat schrecklichen Verdacht: „Pakistans Kim Kardashian“ ist tot – n-tv.de