Alles Schall und Rauch: #Israel arbeitet eng mit #ISIS-#Terroristen zusammen

Der israelische Premierminister Netanjahu hat sich sogar öffentlich mit den Terroristen fotografieren lassen, wie er sie im Spital begrüsst hat. Israel hat sich mit den sunnitischen Terroristen eingelassen und den Packt mit dem Teufel geschlossen, um den schiitischen Iran zu bekämpfen.

Der ehemalige israelische Botschafter in Washington, Michael Oren, hat 2014 die Zuhörer beim Aspen Ideas Festival mit der Aussage überrascht, „das kleinere Übel sind die Sunniten gegenüber den Schiiten“ und er denke deshalb, „ISIS ist das kleinere Übel.“

Für Netanjahu und den anderen Politikern des zionistischen Regimes gab es niemals die Sorge über eine Gefahr des sunnitischen schwarzen Todeskult, der Menschen den Kopf abschlägt und eine mörderische, menschenfeindliche Ideologie verfolgt, sondern wie es Henry Kissinger formulierte, „ein von den Schiiten und Iran kontrollierter Gürtel von Teheran bis Beirut“.

Quelle: Alles Schall und Rauch: Israel arbeitet eng mit ISIS-Terroristen zusammen

Advertisements

Mindestens 50 000 potenzielle #Terroristen in der #EU « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

In einem Interview mit der spanischen Tageszeitung El Mundo enthüllt der EU-Koordinator für Terrorismusbekämpfung, Gilles de Kerchove von Ousselghem, dass laut seinen Diensten, es derzeit mindestens 50 000 radikalisierte Leute in der Union gibt.

Kerchove betont, dass wenn radikalisiert sein eine politische Meinung ist, werden als solche nur jene Personen betrachtet, die terroristische Handlungen zu begehen im Stande sind.

Quelle: Mindestens 50 000 potenzielle Terroristen in der Europäischen Union « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Alternative spricht Klartext: #Islam ist keine #Religion, sondern religiös-politische Doktrin | crash-news.com

Weder in der gleichgeschalteten Presse noch im Staatsfernsehen noch in den Schulen und Kirchen noch vonseiten der Politik bekommt die deutsche Öffentlichkeit wenigstens ansatzweise reinen Wein über den Islam eingeschenkt. Stattdessen versuchen die Meinungsmacher die Bürger mit ihrem stetigen „Islam heißt Frieden“-Dogma einzulullen. Doch das funktioniert zum Glück immer weniger.

Quelle: Alternative spricht Klartext: Islam ist keine Religion, sondern religiös-politische Doktrin | crash-news.com

Games: „Path Out“ macht die Flucht aus Syrien zum Retro-Spiel – Tech – bento

syrien_game_neu_eff89a5985a475378cd3170917df5aaf

Abdullah ist vor drei Jahren aus Syrien nach Deutschland geflohen. Jetzt kann man seinen Weg nachspielen – und erlebt dabei eine spannende Verbindung zwischen Fiktion und Realität.

Quelle: Games: „Path Out“ macht die Flucht aus Syrien zum Retro-Spiel – Tech – bento

Der tapfer ignorierte #Krieg in #Europa – The European

Die Erschütterung über die Terroranschläge von Manchester am 22. Mai und von London am 3. Juni ist wieder der alltäglichen Routine gewichen. In der breiten Öffentlichkeit sind die Toten und zum Teil schwer Verletzten fast schon in Vergessenheit geraten.

Quelle: Irrationale Eliten-Reaktionen auf den Terror – The European

Der #Islam: 548 Schlachten – 278 Millionen Tote | Politikstube

Muslimische Krieger haben etwa 270 Millionen Menschen getötet. Das ist bei weitem mehr als jeder Einzelne, jedes Land, jede Gruppe oder jedes Weltreich jemals in der Geschichte getötet hat. Erst an zweiter Stelle und damit weit abgeschlagen steht das kommunistische China, das 77 Millionen Menschen getötet hat.

Quelle: Der Islam: 548 Schlachten – 278 Millionen Tote | Politikstube