Deutsch-türkische Soziologin ist sich sicher – Zwangsehen werden bei uns Alltag!

In Berlin habe es im Jahr 2013 etwa 460 Fälle von Zwangsheirat gegeben – wobei die Dunkelziffer wahrscheinlich sehr viel höher liegt. Die Zahlen der letzten Jahre seien ähnlich. Kelek: „Mit den neuen geflüchteten Menschen aus arabischen Ländern wird die Tradition der Zwangsverheiratung auch bei uns Alltag werden.“

Quelle: https://www.derwesten.de/panorama/deutsch-tuerkische-soziologin-ist-sich-sicher-zwangsehen-werden-bei-uns-alltag-id212871807.html

Advertisements

#OECD-Bericht: Die Mythen des Deutschen Rentensystems werden verschwiegen

Deutschland gibt per anno gut 30 Mrd. € für Migranten aus. Diese sind auch langfristig für die GRV-Kasse keine Abhilfe, im Gegenteil sie belasten die Sozialkassen – das wird immer weniger geleugnet. Es genügt nicht, dass die „zu uns gekommen“ jung sind, wenn sie keine Arbeit finden oder arbeitsunwillig sind. Die Wirtschaft hat kaum welche eingestellt.

Quelle: https://opposition24.com/oecd-bericht-die-mythen/378814

#Zuwanderung in #Europa – In einem Szenario verdoppelt sich die Zahl der #Muslime bis 2050

Der Anteil der Muslime wird selbst bei geschlossenen Grenzen zunehmen. Eine neue Studie rechnet jetzt in drei Szenarien vor, wie sich das auf Europa auswirken könnte. Eines zeigt die Folgen besonders drastisch.

Quelle: https://www.welt.de/politik/deutschland/article171103437/In-einem-Szenario-verdoppelt-sich-die-Zahl-der-Muslime-bis-2050.html

#Arbeitsagentur-Chef: „Wir brauchen noch viel mehr ausländische #Fachkräfte!“ | Jouwatch

Der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA) erhofft sich von der neuen Bundesregierung ein Einwanderungsgesetz gegen den angeblich in Deutschland grassierenden Fachkräftemangel. Deutschland müsse mindestens 300.000 zusätzliche Arbeitskräfte aus dem Nicht-EU-Ausland rekrutieren.

Quelle: Arbeitsagentur-Chef: „Wir brauchen noch viel mehr ausländische Fachkräfte!“ | Jouwatch

Oskar #Lafontaine fordert von den Linken ein Umdenken in #Flüchtlingspolitik – Der Wächter

„Wer bei Arbeitern und Arbeitslosen so wenig Unterstützung findet (und das war 2009 noch anders!), muss endlich darüber nachdenken, woran das liegt“, schrieb er auf Facebook. Die Linke habe keine Antworten auf die „sozialen Fragen, die mit der Aufnahme so vieler Flüchtlinge verbunden sind“.

Quelle: Oskar Lafontaine fordert von den Linken ein Umdenken in Flüchtlingspolitik

The Economist: dank 1,2 Milliarden Schwarzen, die nach Europa geholt werden, wird das BIP in der ganzen Welt steigen. | GEFIRA

Im produktivsten Alter (30-35) erhalten über 30% Marokkaner und 22% Türken, aber nur 11% eingeborene Niederländer, Sozialleistungen. Von den marokkanischen Männern zwischen 25 und 35 arbeiten nur 60%, während der Anteil bei eingeborenen Niederländern 90% beträgt. In der Altersgruppe der 50-55-jährigen erhalten fast 50% Marokkaner und Türken und nur 16% Niederländer Sozialleistungen. Wirtschaftsmigranten sind also kein Vorteil für die Einheimischen, sondern eine Last.

Quelle: The Economist: dank 1,2 Milliarden Schwarzen, die nach Europa geholt werden, wird das BIP in der ganzen Welt steigen. | GEFIRA

Mindestens 50 000 potenzielle #Terroristen in der #EU « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

In einem Interview mit der spanischen Tageszeitung El Mundo enthüllt der EU-Koordinator für Terrorismusbekämpfung, Gilles de Kerchove von Ousselghem, dass laut seinen Diensten, es derzeit mindestens 50 000 radikalisierte Leute in der Union gibt.

Kerchove betont, dass wenn radikalisiert sein eine politische Meinung ist, werden als solche nur jene Personen betrachtet, die terroristische Handlungen zu begehen im Stande sind.

Quelle: Mindestens 50 000 potenzielle Terroristen in der Europäischen Union « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Alternative spricht Klartext: #Islam ist keine #Religion, sondern religiös-politische Doktrin | crash-news.com

Weder in der gleichgeschalteten Presse noch im Staatsfernsehen noch in den Schulen und Kirchen noch vonseiten der Politik bekommt die deutsche Öffentlichkeit wenigstens ansatzweise reinen Wein über den Islam eingeschenkt. Stattdessen versuchen die Meinungsmacher die Bürger mit ihrem stetigen „Islam heißt Frieden“-Dogma einzulullen. Doch das funktioniert zum Glück immer weniger.

Quelle: Alternative spricht Klartext: Islam ist keine Religion, sondern religiös-politische Doktrin | crash-news.com