Berlin-Demo der Identitären Bewegung: Wenn linker Terror das Gesetz in die Hand nimmt – philosophia perennis

Die Veranstalter der Demonstration der Identitären Bewegung erheben schwere Vorwürfe in Richtung der Berliner rotrotgrünen Regierung: Man sei nicht bereit gewesen, die Blockaden aufzulösen oder Alternativrouten zuzulassen, um so das grundgesetzlich verbriefte Demonstrationsrecht durchzusetzen und verfassungsfeindliche Gruppen an ihrem gesetzeswidrigen Verhalten zu hindern. Hier ein Augenzeugenbericht, zu dem was wirklich geschah …

Berlin-Demo der Identitären Bewegung: Wenn linker Terror das Gesetz in die Hand nimmt

Grüne wollen syrische Dörfer in Osteuropa ansiedeln – JUNGE FREIHEIT

„Menschen gehen gerne dahin, wo schon Landsleute leben, das macht die Integration und die Aufnahme einfacher.“ Deswegen solle man zum Beispiel ein ganzes syrisches Dorf nach Lettland schicken. Daß sich Tschechien und andere osteuropäische Länder weigerten, größere Flüchtlingsgruppen aufzunehmen, verstoße laut Keller gegen EU-Recht. Die EU-Kommission habe deshalb ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Ungarn, Polen und Tschechien eingeleitet.

https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2017/gruene-wollen-syrische-doerfer-in-osteuropa-ansiedeln/

Deutschland spricht: „Ich erwartete einen politisch korrekten Gutmenschen“ | ZEIT Campus

Deutschland hat zu viele Flüchtlinge aufgenommen, findet ein Professor der Uni Köln. Nein, sagt ein Student. Sie treffen sich zum Streiten. Hat der Abend sie verändert?

Quelle: Deutschland spricht: „Ich erwartete einen politisch korrekten Gutmenschen“ | ZEIT Campus

Urteil im Fall Lisa aus Marzahn: 24-Jähriger wegen sexuellen Kindesmissbrauchs zu fast zwei Jahren auf Bewährung verurteilt | Berliner-Kurier.de

Was ist der Unterschied zwischen einem Kind und einem Erwachsenen in Sachen Sex?

Das ist juristisch eindeutig definiert. Ein Kind kann per definitionem kein Einverständnis zu ihm vorgeschlagenen Sexpraktiken äußern, WEIL es Kind ist.

Deswegen muss ein Staatsanwalt nicht umständlich prüfen, ob sich das Opfer ausreichend gewehrt hat, um die Vergewaltigung zu verhindern.

Sex mit Kindern ist immer Vergewaltigung, da ein Kind in Sachen Sex kein Einvernehmen erklären kann.

Was aber, wenn heilige „Flüchtlinge“ oder Moslems Kinder vergewaltigen?

Sofortige Freilassung des Migranten nach dem Gerichtsurteil angeordnet, da die Vergewaltigung des Kindes im Einvernehmen des unmündigen Kindes erfolgte.

Eigentlich sollte der Fall ohne Gerichtsverfahren vollends vertuscht werden. Da das Kind aber eine Russland-Deutsche war, die Vertuschung in Russland hohe Wellen schlug und sogar die diplomatische Vertretung Russlands zum Eingreifen zwang, nun dieses Verfahren.

http://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/fall-lisa-sexueller-missbrauch–fast-zwei-jahre-auf-bewaehrung-fuer-ismet-s—24–27824880