#Pegida-Gegnerinnen treffen in #Dresden auf Michael #Stürzenberger

Advertisements

Sankt Augustin: Verdächtiger gesteht Tötung der 17-Jährigen – WDR

Ein 19-jähriger Deutsch-Kenianer hat am Montag (03.12.2018) gestanden, ein 17-jähriges Mädchen in einer städtischen Unterkunft für Flüchtlinge und Obdachlose in Sankt Augustin bei Bonn getötet zu haben. „Der Beschuldigte räumt ein, Gewalt gegen sie ausgeübt zu haben. Wir gehen von einem vorsätzlichen Tötungsdelikt aus“, sagte der Bonner Oberstaatsanwalt Robin Faßbender. Gegen den jungen Mann wurde Haftbefehl wegen Totschlags erlassen. Er sitzt in U-Haft.
Nach WDR-Informationen hat die Polizei schon früher gegen den 19-Jährigen ermittelt: 2015 wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs, 2014 wegen Verbreitung pornografischer Schriften.

https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/sankt-augustin-tote-gefunden-100.html

Neues Detail zu Freiburger Gruppen-#Vergewaltigung: Haupttäter ist Serien-Vergewaltiger – anonymusnews.ru

Nach der Gruppenvergewaltigung von Freiburg sucht die Polizei mindestens zwei weitere Tatverdächtige. Währenddessen kommt heraus: Der syrische Haupttäter hat Vergewaltigungen als Hobby für sich entdeckt. Er hatte bereits zuvor drei Sexualstraftaten begangen, davon eine Gruppenvergewaltigung in seiner eigenen Wohnung.

http://www.anonymousnews.ru/2018/11/02/neues-detail-zu-freiburger-gruppenvergewaltigung-haupttaeter-ist-serien-vergewaltiger/