#Ahmadiyya hält an ihrem #Frauenbild fest – Vorwärts und nicht vergessen

Wegen Broschüren mit frauenfeindlichen Inhalten geriet eine Ausstellung der Ahmadiyya-Gemeinde 2017 im Düsseldorfer Rathaus zum Skandal. Auch der Düsseldorfer SPD-OB Thomas Geisel, der die Ausstellung gestattet hatte, distanzierte sich daraufhin von dem „vielleicht sogar reaktionären Familien- und Frauenbild“ der Gemeinde. Bei einer am Freitag in der Mönchengladbacher Citykirche eröffneten Ausstellung wurden die Broschüren mit den frauenfeindlichen Inhalten jedoch erneut ausgelegt.

https://vunv1863.wordpress.com/2019/11/18/ahmadiyya-haelt-an-ihrem-frauenbild-fest/

Erneute #Vergewaltigung: #Ausländer unter Tatverdacht – Junge Freiheit

MEININGEN. Die Serie von Vergewaltigungen durch Ausländer setzt sich fort. Am Wochenende hat sich ein Iraner an einem 16 Jahre alten Mädchen im südthüringischen Meiningen vergangenen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, befand sich das Opfer in der Nacht zum Sonnabend auf dem Nachhauseweg von einer privaten Feier.

#Kassel-Süd: 23-Jährige wird von Unbekanntem #vergewaltigt und mit #Messer verletzt – lokalo24.de

– ca. 16 bis 20 Jahre alt, etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß, dunkelhäutig, wulstige Lippen, sprach gebrochenes Deutsch, bekleidet mit dunkler Kapuzenjacke

https://www.lokalo24.de/lokales/kassel/kassel-sued-23-jaehrige-wird-auedamm-unbekanntem-vergewaltigt-messer-verletzt-9459380.html

„Seltenes Delikt“: Wie das #BKA Gruppen- Vergewaltigungen durch #Flüchtlinge und #Migranten verharmlost – jouwatch

In Kleve begann gestern der Prozess gegen fünf Männer im Alter zwischen 24 und 29 Jahren wegen Gruppenvergewaltigung einer zuvor mit K.O.-Tropfen wehrlos gemachten jungen Frau – kein Einzelfall; bundesweit werden die Gerichte mit derartigen Prozessen überzogen, und fast immer sind die Täter junge Migranten. Das Bundeskriminalamt wiegelt natürlich ab – und verweist auf das angeblich „seltene Delikt“ der Gruppenvergewaltigung.

Mordprozess in #Halle #Afghane tötet Verlobte, weil sie ihn nicht mehr wollte – BILD

Halle – Nasi A. (†18) war eine schöne, junge Frau. Als ihre Mutter sie sterbend auf dem Fußboden entdeckte, war ihr halbnackter Körper blutverschmiert und von Messerstichen zerfetzt.

https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/sachsen-anhalt-news/halle-afghane-toetet-verlobte-weil-sie-ihn-nicht-mehr-wollte-66067046.bild.html

#Düsseldorf: Betäubte #Frauen stundenlang #vergewaltigt und gefilmt – BILD

Nur Nidal El-Z. (29) wollte sich zur Anklage äußern. Dem Studenten wird die Beteiligung am zweiten Fall vorgeworfen: „Ich habe nicht erkannt, dass etwas gegen den Willen der Frau geschehen ist. Sonst hätte ich eingegriffen.“ Dabei filmte er auch die Quälerei mit der Wodka-Flasche.

https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/staatsanwalt-klagt-gruppenvergewaltigung-an-frauen-stundenlang-missbraucht-und-g-66058698.bild.html

22-Jährige von vier Männern in Düsseldorfer Park #vergewaltigt – WELT

Die Polizisten hätten vor Ort noch einen der Männer ergreifen und die Frau aus der Situation befreien können. Es handelt sich nach Angaben der Polizei um einen 32-jährigen Brasilianer, der in Untersuchungshaft kam.

https://www.welt.de/vermischtes/article203554962/Duesseldorf-22-Jaehrige-von-vier-Maennern-in-Volksgarten-vergewaltigt.html

Junge Frau in Köln-Deutz vergewaltigt – Kölner Stadt-Anzeiger

Beide Täter sollen etwa 30 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß sein. Die junge Frau beschreibt sie als Ausländer. Einer von ihnen habe eine dunkle Lederjacke, der andere einen grauen Kapuzenpullover getragen und eine auffällige Tätowierung am rechten Unterarm gehabt.

https://www.ksta.de/koeln/innenstadt/polizei-bittet-um-hinweise-junge-frau-in-koeln-deutz-vergewaltigt-33380974

#Ulm: Fünf #Asylbewerber sollen 14 Jahre altes Mädchen an #Halloween #vergewaltigt haben – swp.de

In der Halloween-Nacht soll eine 14-Jährige in Ulm Opfer einer Gruppenvergewaltigung geworden sein. Es gibt fünf Tatverdächtige. Drei davon befinden sich in Haft.

https://www.swp.de/suedwesten/staedte/ulm/vergewaltigung-ulm-halloween-nacht_-fuenf-maenner-sollen-14-jaehrige-vergewaltigt-haben-40493357.html

Fünf #Jugendliche vergewaltigen 18-Jährige ohne Strafe: Das ist schwer erträglich – Merkur.de

Das ist es offensichtlich nicht. Es ist schwer erträglich, wenn 12-Jährige alt genug sein sollen fürs Vergewaltigen, aber zu jung, um dafür bestraft zu werden. Und die Fälle häufen sich. Gerade jugendlichen Migranten aus Macho-Kulturen fehlt es oft an Respekt gegenüber Frauen. Was hingegen meist nicht fehlt, ist die genaue Kenntnis der eigenen Rechte – und dass junge Täter hier nichts zu befürchten haben.

https://www.merkur.de/politik/muelheim-fuenf-jugendliche-vergewaltigen-18-jaehrige-ohne-strafe-ist-schwer-ertraeglich-12789323.html