#EKD-Synode – Kirche und #Flüchtlinge? „Moralische Durchhalteparolen helfen nicht“

Beim Thema Flüchtlinge übt EKD-Chef Heinrich Bedford-Strohm harte Selbstkritik: Die Vermittlung der kirchlichen Haltung sei oft misslungen. Zu einer kritischen Analyse von Merkels Flüchtlingspolitik ist er aber nicht bereit.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article170550630/Kirche-und-Fluechtlinge-Moralische-Durchhalteparolen-helfen-nicht.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.