Flüchtlinge: Schulungen für Vermieter – der neue Mieter aus dem Orient – SPIEGEL ONLINE

Da die illegal Eingewanderten nun alle vom Staat Wohnungen bezahlt bekommen, um hier dauerhaft angesiedelt zu werden, gibt es Seminare, bei der Wohnungsvermieter Toleranz lernen können, denn mit so etwas wie „Mietrecht“ käme man bei den neuen Herren (aus dem Orient) nicht weit, so der fachkundige Seminarleiter.

Gewalt wäre dabei ein Problem, dass man als Hausvermieter zu lernen habe zu verstehen. Die meisten kämen ja aus korrupten Gesellschaften und als Vermieter würde man als Teil der (korrupten) Obrigkeit gesehen, weswegen auf den Vermieter verständlicherweise oft sehr aggressiv reagiert werde.

Im Seminar lernt man auch tolerante Wege, wie man damit umgehen solle, wenn in der 1,5 Zimmer Wohnung plötzlich nachgezogene Grosssippen für Überbelegung sorgen oder was rechtlich zu tun ist, wenn die falschen Identitäten nachträglich auffliegen und man Mietverträge mit fiktiven, nicht existenten Personen in den Händen hält während die Wohnung mit ungeklärten Personen ohne Deutschkenntnisse besetzt ist.

Auch gibt es Tipps zu den exorbitant hohen Wasserverbräuchen, hohen Nachzahlungen wegen exzessiven Heizens und zum zu erwartenden Schimmelbefall, da die neuen Mieter aus trockenen Ländern kämen wie auch zur Zweckentfremdung der Vorgärten durch aggressive Männergruppen.

http://m.spiegel.de/wirtschaft/soziales/fluechtlinge-schulungen-fuer-vermieter-a-1153144.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s