MP Woidke (SPD): Alles was wir nicht zuordnen können ist rechtsextrem! – Politikstube

Bei der Erfassung von Straftaten ist erstmal jeder Übergriff ein rechtsradikaler, bei dem nicht das Gegenteil bewiesen wurde? Das ist ein handfester Skandal und nichts anderes als die politische Steuerung von Datenerfassung, um der Bevölkerung vorzugaukeln, dass das Problem rechtsradikaler Übergriffe größer sei als es wirklich ist.

https://politikstube.com/mp-woidke-spd-alles-was-wir-nicht-zuordnen-koennen-ist-rechtsextrem/

Advertisements

Ein Gedanke zu „MP Woidke (SPD): Alles was wir nicht zuordnen können ist rechtsextrem! – Politikstube

  1. Typisch SPD, könnte aber auch von weiter links oder auch von einigen der Grünen kommen, die sich dieser ignoranten, absurden, primär ideologisch motivierten Sichtweise, Statistik mag man es nicht nennen, anschließen können.
    Man mag es einfach nicht glauben, weil es gesellschafts-/ sicherheitspolitisch dermaßen von Unkenntniss geprägt ist, offenbar dennoch von der „Nochvolkspartei“, der SPD, sicherlich seit geraumer Zeit so praktiziert, vermutlich auch geglaubt wird.
    Wie arrogant, ideologisch borniert, fern jeglicher Realität und wahrnehmungsresistent muss man eigentlich sein, wenn man ernsthaft die Meinung vertreten möchte, dass es Extremisten, Radikalinskis, Krawallbrüder ausschließlich auf der politisch rechten Seite geben sollte.
    Für politische Verantwortungsträger der SPD, hier deren Kanzlerkandidat Schulz gibt es ja eigenen Angaben nach keine „linken Extremisten-linken Gewalttäter“, er sollte sich bei entsprechenden Dienststellen kundig machen. Dem Ex-IM/NRW , logisch, auch SPD, sind/waren No Go Areas/Clan-Familien, u.s.w. nicht bekannt, obwohl weniger politisch, passt dennoch ins Gesamtbild.
    Die Aussage des Bewerbers scheint zumindest einigen Verantwortungsträgern der SPD peinlich geworden sein.
    Sie versuchen denn auch die Aussage ihres Kandidaten einigermaßen zu relativieren.
    Sie müssen die Bevölkerung schon für sehr naiv, politisch inkompetent halten, wenn Sie der Meinung sein sollten, dass ihre bemwerkenswert wachsweichen Formulierungen so hingenommen und uind auch noch geglaubt werden.
    Die Bevölkerung, soviel zur Aufklärung der SPD-Strategen, ist intellektuell durchaus befähigter, politisch reifer und- kompetenter, als Sie es offenbar einige der Partei erhoffen mögen.
    Ihre Art der bewusst oder unbewusst angelgten volksverdummenden Argumentationen wird die prozentualen Ergebnisse für das von Ihnen angestrebte Ziel der Kanzlerschaft niemals erreichen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s