Deutschlands nächstes Problem: Wer soll den neuen Babyboom bewältigen?

Die Zerstörung der deutschen Kultur bei gleichzeitiger Arabisierung, Afrikanisierung und Islamisierung ist von oben (UNO) dekretiert gewesen und hatte mit „Flüchtlingen“ nie etwas zu tun.

<blockquote<Weswegen die UN schon 2001 anrieten, spätestens ab 2015 die Grenzen Deutschlands aufzureißen und Millionen »Flüchtlinge« aufzunehmen – man sprach von einem »Bevölkerungsaustausch«, bzw. einem »Bevölkerungsersatz« (replacement migration). Über elf Millionen Migranten sollten alleine in den Jahren 2015/2016 nach Deutschland kommen, so die Empfehlung

Wie wir wissen, ist dies geschehen, die Einwanderung dauert ungedrosselt an. Realistische Zahlendateien dürften sich von den offiziellen unterscheiden, da diese zum Beispiel die unregistrierten »Flüchtlinge« nicht beinhalten. Jetzt aber überschlagen sich die Meldungen: Babyboom in Deutschland! So schrieb die Huffington Post kürzlich: »Deutschland erlebt einen fast historischen Babyboom. Vor allem in den Metropolen zeigt sich das überdeutlich.« Demnach kamen in Berlin 2016 rund 25 Prozent mehr Babys zur Welt als 2006, in München stieg die Geburtenrate in diesem Zeitraum gar um 40 Prozent.

http://www.eva-herman.net/deutschlands-naechstes-problem-wer-soll-den-neuen-babyboom-bewaeltigen/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s