Das in Hamburg waren keine Roten, sondern „Neonazis“ | PI-NEWS

„Die NPD kündigt beispielsweise eine Demo an, die Antifa einen Gegenaufmarsch und die Rote Republik eine Gegenkundgebung mit roten Bundestagspräsidenten, Bürgermeistern, Ministerpräsidenten und anderen linken Galionsfiguren. 35 NPD-Typen erscheinen tatsächlich, die Antifa marschiert mit 500 Schlägern und Verbrechertypen auf, die Gegendemo unterstützt die Antifa mit 1500 ‚Bürgern gegen Räächts‘.

Dann fängt die Antifa wie gewünscht mit Rangeleien und Schlägereien an, und die Lügenpresse berichtet von schweren Ausschreitungen und vorläufigen Festnahmen, trennt aber die Täterschaft nicht mehr und schiebt für dumme Leser alles den Rechten in die Schuhe. Genauso der Verfassungsschutz. Ziel erreicht. Es gibt Aberdutzende solcher Ereignisse.“
http://www.pi-news.net/das-in-hamburg-waren-keine-roten-sondern-neonazis/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s