Flüchtlingskrise: Lage in Italien kippt – philosophia perennis

12.000 neue afrikanischen Migranten innerhalb weniger Tage in Italien. Und eine Million warten noch auf die Überfahrt nach Italien.

Die Italiener können sich beruhigen. Die moslemischen Männer aus Schwarzafrika sind ja nur auf Durchreise, um in Deutschland dauerhaft angesiedelt zu werden.

Die Österreicher überlegen nun, Soldaten am Brenner zu positionieren, um eine reibungslose Durchreise der Schwarzafrikaner nach Deutschland sicherzustellen.

Flüchtlingskrise: Lage in Italien kippt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s