Asylprozess in Münster: Ein Syrer, der kein Arabisch kann? Flüchtling in Beweisnot – WELT

„Ein Indiz für die Täuschung soll etwa sein, dass Asis S. kein Arabisch spricht. Das wurde zwar auch beim BAMF schon festgestellt, wie nun vor Gericht bekannt wurde, dennoch bekam die Familie den Flüchtlingsstatus zuerkannt.“

Eigentlich ist ja alles egal. Hauptsache dauerhaft ansiedeln.

Nun steht fest, dass der „Ukrainer“ doch ein (wegen unseres Kampfs gegen Assad) besonders schutzbedürftiger „Syrer“ sei, da dessen Team an Rechtsanwälten ausführt, dass er deswegen null Arabisch kann, da er ohne Schulbesuch aufgewachsen sei und sein Leben lang lediglich Ziegen gehütet habe wofür bekanntlich weder eine Alphabetisierung noch Arabisch Kenntnisse vonnöten sind.

Außerdem sei er inzwischen eine bestens integrierte und dringend benötigte Fachkraft als Putzmann.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article165956201/Ein-Syrer-der-kein-Arabisch-kann-Fluechtling-in-Beweisnot.html?wtrid=socialmedia.socialflow….socialflow_facebook

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s