DRK-Mitarbeiter stirbt nach Messerattacke

Erneut ein Flüchtlingshelfer irgendwie umgekommen.
(Nein, keine Vergewaltigung, keinen Hals durchgeschnitten)
Die Polizei kann bereits ausschliessen, dass „Terror“ eine Rolle spielte.

Dem Ratschlag der ISIS, Ungläubige überall abzustechen, sei, so die Polizei, der „Flüchtling“ ausdrücklich nicht gefolgt.

Vielmehr habe sich der einheimische Flüchtlingshelfer mit dem „Flüchtling“ herumgestritten. Irgendwie sei dieser Streit eskaliert bis ein spitzer Gegenstand einem der Kontrahenten das Leben beendete.

Glücklicherweise überlebte der „Flüchtling“ den sich eskalierenden Streit. Von einer Verhaftung eines Täters berichtet die Zeitung also logischerweise nicht.

Sollte doch und wider Erwarten ein Verfahren gegen den „Flüchtling“ eröffnet werden und der sich dem Verfahren durch Identitätswechsel nicht entziehen, dann wurde zugunsten des Killers bereits protokolliert, dass der Einheimische nicht DURCH, sondern NACH der „Messerattacke“ starb.

Bei einer dann anzuordnenden Obduktion gälte es dann erst einmal festzustellen, inwiefern vielleicht ein Fehlverhalten der einheimischen Rettungskräfte Ursache war, ob nicht irgendeine Vorschädigung eines inneren Organs des Opfers vorlag usw.
Dann, ob nicht das vom Täter angegebene jugendliche eigene Alter eine Bestrafung unmöglich macht oder -sollte er sich als älter angegeben haben- nicht die bei „Flüchtlingen“ gerichtlich häufig festgestellte „Reifeverzögerung“ das „Geschehnis“ straffrei stellt.
Ein Vorsatz oder gar eine Tötungs- oder Mordabsicht ist eh bei „Flüchtlingen“ abzustreiten.
Zu prüfen wäre dann mit den überlebenden Eltern, Geschwistern und Lebensgefährten, ob nicht kulturunsensibles oder gar xenophobes Verhalten des Opfers das tragische Ereignis verschuldet hat.

https://m.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarbruecken/saarbruecken/burbach/drk-mitarbeiter-stirbt-nach-messerattacke_aid-2238120

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s