Köln: Stadt sperrt den Rheinboulevard für die Kölner Lichter | Express.de

Der mit Millionenaufwand gebaute Rheinboulevard in Köln wird nun zu allen Festen sowohl für Einheimische wie für Migranten gesperrt.

Nach den Gruppenvergewaltigungen und Messerstechereien durch die neue Bevölkerung sei das notwendig, da die Polizei für die Sicherheit nicht mehr garantieren kann.

Das ist auch richtig so. Keine Volksfeste mehr, keine Pop-Konzerte mehr, das ist eh alles haram.

Es werden doch jetzt massiv Moscheen gebaut und deren Zwangsbesuch in den Lehrplänen der Kinder festgeschrieben. Das sollte Ersatz genug sein.

http://mobil.express.de/koeln/aus-fuer-feuerwerk-schauplatz-stadt-riegelt-rheinboulevard-bei-koelner-lichtern-ab-27019872?originalReferrer=&dmcid=sm_fb

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s