ANF | Rojavan refugee stabbed to death by ISIS sympathizers in Germany

2 ISIS Kämpfer, anerkannte Schutzbedürftige des deutschen Staates,
stellen auf dem Oldenburger Marktplatz einen Moslem scharf zur Rede, weil er ein Eis während des Ramadans aß.
Als der nicht reumütig sofort sein Eis wegwarf, wurde er sofort mit Messerstichen hingerichtet, vor den Augen der ungläubigen Marktbetreiber.
Die hinzugerufene Polizei konnte nur noch den Tod des Ausgebluteten feststellen. Einer der beiden ISIS-Hinrichter wurde sofort nach der Festnahme wieder freigelassen, da er ja einen festen Wohnsitz nachweisen konnte.

https://anfenglish.com/news/rojavan-refugee-stabbed-to-death-by-isis-sympathizers-in-germany-20284

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s