Trauer und Wut nach Gruppen-Vergewaltigung einer 15-Jährigen

Ganz wichtig neben sofortigen Freilassungen, dass Abschiebungen dieser Leute politisch nicht gewollt sind.

Tatsächlich kommen viele Sex-Täter aus dem Ausland, um sich hier über heimische Frauen her zu machen. Ein Fall aus dem letzten Jahr hat in Linz für besonderen Wirbel gesorgt, als der falsche „Flüchtling“ aus Algerien eine Frau brutal auf offener Straße vergewaltigte und niederschlug. Vor Gericht gestand er belustigt ein, dass er nur nach Österreich gekommen wäre, um die hiesigen Frauen „zu f*cken“. Auch dieser Täter konnte nicht abgeschoben werden.

https://www.wochenblick.at/trauer-und-wut-nach-gruppen-vergewaltigung-einer-15-jaehrigen/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s