Neues Album: Xavier Naidoo weckt den Widerstandswillen! › COMPACT

Neues Album: Xavier Naidoo weckt den Widerstandswillen! › COMPACT
Geballte Hass-Hetze unserer Qualitätsmedien gegen den Sänger Xavier Naidoo:

https://www.compact-online.de/volksverraeter-xavier-naidoo-ruft-zum-widerstand/

„Volksverräter“: Xavier Naidoo ruft zum Widerstand!

27. April 2017

Naidoo mit COMPACT-Chefredakteur Jürgen Elsässer auf einer Friednenskundgebung vor dem Bundeskanzleramt am 3. Oktober 2014. Foto: Tommy Pelzel

Auf seiner neuen Platte spricht der Mannheimer erneut deutlich aus, dass der Kaiser keine Kleider trägt. Sein Song „Marionetten“ könnte zur Hymne der friedlichen Volksopposition werden. Die ersten Hetzartikel der Systempresse sind schon im Umlauf. Doch Naidoos Rückhalt ist ungebrochen.

„Alles nur peinlich, und sowas nennt sich dann Volksvertreter. Teile Eures Volks nennen Euch schon Hoch- beziehungsweise Volksverräter. Alles wird vergeben, wenn Ihr einsichtig seid, sonst sorgt der wütende Bauer mit der Forke dafür, dass Ihr einsichtig seid.“ Das singt der letzte Promi Deutschlands, der noch Eier in der Hose hat und sich das Fresse halten nicht vom Unterhaltungsestablishment vergolden lässt. Die Rede ist von Xavier Naidoo.

Naidoo ist das Hassobjekt der Antideutschen und der linksgrünen Journaille. Er spricht seit Jahren aus, dass Deutschland nicht souverän ist und ergriff 2014 auf einer Berliner Montagsmahnwache für den Frieden das Mikrofon. Für seine Gegner ist er seitdem ein rassistischer, homophober „Reichsbürger“. 2015 verhinderten Konformisten-Medien und ein Internet-Mob, dass Naidoo Deutschland beim European Song Contest vertreten durfte. Eingeschüchtert hat ihn das offensichtlich nicht.

Am Freitag erscheint das neue Album seiner Band „Söhne Mannheims“. Die Platte sorgt schon jetzt für Schlagzeilen. Die Neue Westfälische warnt Fans in NRW: Das Album „besteht nicht nur aus kuscheligen Popsongs“, sondern enthalte auch „fragwürdige Textzeilen“. (1) Gemeint ist das Lied „Marionetten“. Neben dem anfangs zitierten Textausschnitt fragt der R&B-Star darin seine Zuhörer: „Wie lange wollt Ihr noch Marionetten sein? Seht Ihr nicht, Ihr seid nur Steigbügelhalter? Für Eure Puppenspieler seid Ihr nur Sachverwalter.“

Mut zur Wahrheit: Mit drei Klicks zum Abo.

Angesichts so klarer Kante aus Künstlermund hat die Autorin der Huffington Post, Katharina Schneider, offenbar während eines Anfalls von Schnappatmung sogleich einen erbärmlich-aggressiven Hetzartikel verfasst. „Die Puppen an den Fäden sind ein sehr beliebtes Bild von Verschwörungs-Fans für Politiker“, belehrt sie wie aus dem Antifa-Handbuch ablesend. „Die sollen natürlich alle von Puppenspielern dirigiert werden. Leider lässt er offen, wer genau denn hinter diesen ominösen Puppenspielern steckt. In der Regel meinen die Verschwörungstheoretiker damit aber die Reichen und Mächtigen.“ Ein Leser kommentiert: „Das ist natürlich völlig durchgeknallt. In Wirklichkeit stecken die Armen und Schwachen hinter den Machenschaften.“

Das tapfere Schneiderlein belässt es aber nicht bei seiner blamablen Kritik, sondern ruft zum Quasi-Berufsverbot gegen den mutigen Querulanten auf: „Ein Sänger, der im und vom deutschen Fernsehen so gut wie nur gefeiert wird, der sich als Echo-Moderator präsentieren darf, bedient sich Pegida-Vokabular? (…) Man kann nur hoffen, dass Naidoo dieses Mal nicht wieder genügend Freunde findet, die ihn verteidigen und sich Ausreden für sein widerliches Wutbürger-Gehetze einfallen lassen.“ (2)

Deutschlands letzte Bastion der Meinungsfreiheit braucht Ihre Unterstützung! Nur Ihr Abo macht COMPACT stark!

Für Schneider beweist Naidoos Text, dass dieser „jetzt wirklich zu einer untragbaren Gestalt im deutschen Musik-Geschäft geworden ist – und dabei ist, vollkommen durchzudrehen“. Man merkt, wie Schulz-Maas-Merkels Topschülerin der Arsch auf Grundeis geht. Zu Recht! „Pegida-Rhetorik“ aus dem Mund des nach wie vor immens beliebten Sängers mit südafrikanischen und indischen Wurzeln könnte seine Hörer ja dazu verführen, den Kopf aus dem Hintern zu ziehen und gegen die regierenden Verbrecher und ihren Hofschranzen endlich durch friedlichen Widerstand aktiv zu werden.

Wie dünn das Eis ist, auf dem diese ihr Süppchen kochen, zeigen die Kommentare unter Schneiders Hetzartikel. Meinungen wie „Je klarer die Wahrheit, je größer das medial-politische Gejaule!“ oder „Super. Endlich jemand der sein Maul aufmacht“ sind in der absoluten Mehrheit – und das auf der pseudolinken Huffpost.

Danke Xavier, dass Du Dir nicht den Mund verbieten lässt. Du und wir wissen: Dieser Weg wird kein leichter sein. Deine Stimme ist eine ganz wichtige Kugel in unserem Kampf für Souveränität und Freiheit für Deutschland. Sie, liebe Leser, können die Meinungsfreiheit in Deutschland stärken, indem Sie COMPACT abonnieren: Nur Ihr Abo macht COMPACT stark!

Lesen Sie unbedingt das COMPACT-Dossier zu Xavier Naidoo in COMPACT 12/2014. Mit großem Interview zur Pressehetze! Hier nachbestellen.

(1) http://www.nw.de/blogs/literatur_und_musik/musik/21761991_Neue-Xavier-Naidoo-Songs-Mainstream-Pop-mit-Reichsbuerger-Rhetorik.html
(2) http://www.huffingtonpost.de/2017/04/26/xavier-naidoos-neuer-song_n_16271442.html?utm_hp_ref=germany

Anzeige

Diese Dinge müssen Sie noch heute einkaufen!

Deutschlands ERSTER KRISENSCHUTZBRIEF „Überleben in der Krise“ zeigt, was Sie jetzt einkaufen müssen. Erfahren Sie, welche Dinge Sie ab sofort bunkern müssen. Denn auf Sie wartet jetzt eine der größten Katastrophen in der Geschichte Europas! Wer sich nicht dementsprechend vorbereitet, wird schon bald alles verlieren. Also sichern Sie sich ab. Erhalten Sie diese 4 Checklisten und ein Geschenk im Wert von 177,10 € kostenlos und exklusiv.

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s