Warum musste Paula Maaßen (17) in Herne sterben? – Region – derwesten.de

Erst waren es Nafri-Antänzer, die nur spielen wollten, daraus wurden dann Männer ohne Herkunft, dann wurden „spitze Gegenstände“ die Täter, die den Tod einheimischer Mädchen verursachen (gut ab und an schneiden süße Teenys Mädchen den Hals zum Ausbluten durch),
jetzt war es hier ein Zug, der die Kollision mit einer 17jährigen suchte, um sie nach vollbrachter Tat ins Gleisbett zu legen.

So wie ja bei Terroranschlägen unter „Allahu-akbar“-Rufen, Polizei und Ermittler ergebnislos an den möglichen Motiven forschen („Polizei steht vor einem Rätsel“), so ist auch hier der „mutmaßliche“ Tod des jungen Mädchen ein sehr schwierig einzuschätzendes „Ereignis“ (auch ein Lieblingswort unserer Qualitätsmedien bei Erschlagungen, Gruppenvergewaltigungen und beim Kopfzertreten Einheimischer)

http://www.derwesten.de/region/paula-17-aus-recklinghausen-rannte-von-ihrer-eigenen-party-davon-einen-tag-spaeter-war-sie-tot-warum-musste-die-schuelerin-sterben-id210286585.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s