„Mohammed“ stürmt die Hitliste der beliebtesten Namen in Deutschland – philosophia perennis

Die verschiedenen Schreibweisen für Mohammed werden garantiert getrennt gezählt.

Bislang wurden alle islamischen Namen frech und absichtsvoll komplett wegverschwiegen von unseren Qualitätsmedien,
jetzt ist der Jungenname Mohammed (nur in dieser Schreibweise) bereits auf Rang 26 aller Neugeborenen.

Die fehlende Bereitschaft der stark ansteigenden moslemischen Bevölkerung, ihren Kindern deutsche Namen zu geben, neben der Weigerung die deutsche Sprache und die Sitten anzunehmen, sollte nicht wundern.

Deutsche Namen sind haram, also unrein.

Und welche verantwortlichen Eltern wollen ihre Kinder in einem bald islamischen Deutschland mit Namen der Verlierer belasten?

„Mohammed“ stürmt die Hitliste der beliebtesten Namen in Deutschland

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s