Ein Drittel der Fingerabdrücke von Flüchtlingen unbrauchbar – Landespolitik – Nachrichten – WDR

Das, was seit Jahren völlig problemlos gelingt, die korrekte Erfassung der Fingerabdrücke der Einheimischen bei der Ausgabe von Reisepässen, gelingt überhaupt nicht bei illegalen Einwanderern.

Nicht erwähnt in diesem Artikel wird der privilegierte Datenschutz, den Einheimische nicht, wohl aber illegale Einwanderer an manchen Grenzen genießen.

Bundespolizisten beklagten dort, dass sie zwar pflichtgemäß Fingerabdrücke bei den wenigen aufgegriffenen illegal Eingereisten nähmen, diese aber ja leider aus Persönlichkeits-Schutzgründen nicht speichern dürften.

http://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/registrierung-fluechtlinge-fingerabdruecke-100.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s