Nach Anschlag in Sankt Petersburg: Brandenburger Tor wird nicht angestrahlt – SPIEGEL ONLINE

Wegen der Inflation der moslemischen Terroranschläge in den zu islamisierenden Territorien entscheiden sich die Städte mehr und mehr, den Terroranschlägen nicht mehr zu gedenken.

Der Spiegel lobt dieses Vorgehen als „konsequent“.

Andere Städte haben sich mittlerweile übrigens dazu entschlossen, ihre Wahrzeichen nach Terroranschlägen nicht mehr anzuleuchten. Das ist zumindest ein konsequenter Leitfaden.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/brandenburger-tor-wird-nach-anschlag-in-st-petersburg-nicht-angestrahlt-a-1141722.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s