Nach Brand in Mönchengladbach: Anzeigen gegen Stadt und Polizei

Die Vorwürfe sind anonym, kommen aber offenbar von einem Insider. Er hat Stadt und Polizei nach der Brandstiftung in der Flüchtlingsunterkunft an der Carl-Diem-Straße wegen des Verdachts „der mittelbaren Beihilfe zur schweren Brandstiftung und zum versuchten Mordes“ angezeigt. Denn: Der mutmaßliche Täter, ein 21-jähriger Asylbewerber, soll seine Tat bereits im Vorfeld – auch gegenüber Beamten der Mönchengladbacher Polizeidienststelle – mehrfach geäußert haben.

http://m.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/nach-brand-in-moenchengladbach-anzeigen-gegen-stadt-und-polizei-aid-1.6717970

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s