Was wird hier gepredigt? #Islam – PNN

Der streng konservative Charakter der Predigt sei schon in der Einführung klar geworden. Der Imam habe so begonnen: „Jede Neuerung ist Ketzerei. Und Ketzerei ist Irrtum. Und Irrtum endet im Feuer.“ Auffällig sei auch eine weitere in der Predigt geäußerte Warnung: „Es gibt einige Brüder, die wegen des Euros auf ihr Gebet verzichten, wegen des Euros auf ihre Prinzipien verzichten, wegen des Jobcenters. Wir respektieren das Jobcenter und das Lageso und dieses Land, aber wir respektieren nicht den Menschen, der seine Religion aufgibt.“ Schreiber fasst das so auf, dass die Religion wichtiger sei als wirtschaftlicher Erfolg. „Diese Haltung könnte als Integrationshindernis wirken.“ Ebenso sei die Predigt als klarer Aufruf zur Missionierung zu werten. Im Buch ist folgende Passage dokumentiert: „Wahrlich, meine Brüder im Glauben, die größte Sache ist es, dass durch dich ein Nichtmuslim oder eine Nichtmuslimin rechtgeleitet wird und durch dich den Islam annimmt.“ Schreiber beurteilt dies als bedenklich, da fast alle Besucher Flüchtlinge gewesen seien, viele nicht Deutsch sprachen.

Quelle: Was wird hier gepredigt? – Neueste Nachrichten aus Potsdam

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s