Keine Anklage wegen versuchten Mordes für Uni-Vergewaltiger – Bochum – derwesten.de

Es wird immer irrer. Irakischer Asylbewerber vergewaltigt zwei chinesische Studentinnen und legt ihnen einen Strick un den Hals. Die Opfer hatten Todesängste, nicht nur vergewaltigt, sondern ermordet zu werden.

Die Anklage wegen versuchten Mordes wurde selbstverständlich umgehend fallen gelassen, da schwurbel, schwurbel der Mordversuch nachträglich strafmindernd als sogenannter „Rücktritt vom Versuch“ gewertet wird.
Nun müssen Gutachter bei diesem Serienvergewaltiger noch eine Reifeverzögerung, psychische Störung, kulturelle Eigenheit oder Traumatisierung feststellen und Sozialstunden sind ihm als Buße sicher.

https://www.derwesten.de/staedte/bochum/eines-der-opfer-hatte-strick-um-den-hals-darum-wurde-der-mutmassliche-bochumer-uni-vergewaltiger-trotzdem-nicht-wegen-versuchten-mordes-angeklagt-id210007521.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s