Zwei neue Gewaltverbrechen: Düsseldorf kommt nicht zur Ruhe

Der liebevoll „Teenie“ genannte Kehlendurchschneider ist nun bei der RP nur noch ein irgendwie Beteiligter an einer „Tragödie“.
Das hinterrücks bewusstlos geschlagene Opfer, das blutend seinem Schicksal überlassen wurde, kann, Gott sei Dank, keine Angaben zum Täter machen.

http://m.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/duesseldorf-kommt-nicht-zur-ruhe-aid-1.6690306

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s