#Überfälle in #Berlin #Schöneberg: Wie Blumenhändlerin Heike Osterberg um Gerechtigkeit kämpft | Berliner Zeitung

Die Floristin lud das Video bei Facebook hoch, mittlerweile hat sie es wieder von Seite genommen, die Reaktionen waren gemischt. „Viele Leute haben uns bestätigt, in dem, was wir taten“, sagt die gelernte Erzieherin, die seit 17 Jahren als Blumenhändlerin arbeitet.

„Doch wird auch beschimpft und hart angegangen, nachdem ich das Video hochgeladen hatte. Man beschimpfte uns als Nazis, weil die Männer keine Deutschen waren. Unser Geschäft wurde als rechter Blumenladen bezeichnet, was wirklich bescheuert ist“, sagt Osterberg und lacht.

berliner-zeitung-logo11

Quelle: Überfälle in Berlin Schöneberg: Wie Blumenhändlerin Heike Osterberg um Gerechtigkeit kämpft | Berliner Zeitung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s