Oberbürgermeister: „Dresden war keine unschuldige Stadt“ – JUNGE FREIHEIT

Auch das Völkerrechtsverbrechen an Hunderttausenden Zivilisten, Frauen, Greisen, Kindern und Flüchtlingen wird umgedeutet, da die Opfer Deutsche waren und zu einem Gedenktag zugunsten der syrischen Flüchtlinge umfunktioniert.

Zur Bombardierung der Domstadt sagte Hilbert: „Dresden war keine unschuldige Stadt, das wurde wissenschaftlich ausgewertet.“

Zum ersten Mal soll in diesem Jahr nicht nur der eigenen Bombentoten, sondern auch der Opfer des syrischen Bürgerkriegs gedacht werden. Auf dem Neumarkt werden dafür ausrangierte Busse hochkant aufgestellt.

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/oberbuergermeister-dresden-war-keine-unschuldige-stadt/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s