– Das Ziel ist festgemauert. – Das Gelbe Forum

Hallo Albert!Du schreibst: Erleichternd zu hören, dass es nicht alleine an Trump hängt und es eine Bewegung ist. Du hattest doch sicher auch nicht vorher geglaubt, daß da ein einsamer Wolf ins Weiße Haus strebt, oder?Einsame Wölfe verüben nur furchtbare Terroranschläge, auch wenn die nächste Bekanntschaft sich jedes Mal über die Taten der „zarten und freundlichen Jungs“ wundert. Wie sieht die weitere europäische Entwicklung wohl aus? Ist das Eichelburg Szenario der Wiederkehr der Monarchie denkbar? Monarchie sicher nicht – das ist doch eine der Säulen, welche die Brüder kippen wollen.Aber zurück zu deutlich mehr Nationalstaatlichkeit sehe ich sehr wohl.Franziskus ist doch eher aus der freimaurischen Ecke der Globalisten. Benedikt vorher passte wohl nicht mehr ins Konzept. Das ist ganz schwierig einzuschätzen, da selbst Papst-Kommentare verdreht und zerstückelt über die Logen-Presse transportiert werden. Man muß immer zurück an’s Original.Wie siehst Du den Islamisierungszug für die EU? Sie geht auf den Kalergi-Plan zurück, wegen der Züchtung der europäischen Mischrasse.Was soll der Unfug, wo die Lokomotive doch schon ohne diesen Ballast stottert? Vermutlich bürgerkriegsähnliche Szenarien, aus denen dann ein neuer Retter entspringt, der das verwundete Europa endlich eint. Ohne Krieg geht das aber nicht.Ist Merkel eindeutig in ihrer Positionierung bei den Globalisten oder ist da ein Schwenk zu Putin denkbar? Die Alte ist extrem flexibel und ich denke, sie steht auf der Liste der Talmudisten.Ihre Offenbarungen in dieser Hinsicht sind eindeutig.Selbst wenn sie noch eine weitere Kehrtwende vollzöge – sie ist total verbraucht und dürfe von den gewissen Kreisen abgeschossen werden (zu verstehen im politischen Sinn). Eine echte Wende ist mit alten Figuren nicht zu bekommen und auch nicht glaubwürdig.Dürfte Putin zum selben Klub wie Trump gehören? Ob Trump selbst FM ist, weiß ich nicht, aber er wird in jedem Fall von der fortschrittlichen Seite gestützt.Putin soll Mitglied in der GOLDEN EURASIA (neutral/ökumenisch) sein, aber das ist alles mit Vorsicht und Abstand zu genießen.Fakt ist, ohne Bruderschaft ist kein Reinkommen in die höheren politischen Etagen.Was dann die Leute wieder denken, ist eine andere Tasse Tee.Wo steht China? Die mauern kräftig mit, wie die Brüder Deng Xiaoping und Zhou Enlai u.v.a.m. beweisen.Ich hege den Verdacht, daß der Abbruch des russischen Experiments (Scheitern des totalitären Kommunismus) seine Fortsetzung nun in China findet, wo man eine Mischung aus Kommunismus und Kapitalismus favorisiert.Interessanterweise kursiert in China die Aussage, egal ob weiße oder schwarze Katze, Hauptsache Katze fängt Mäuse. Doch eine Katze muß es offenbar sein.Ob das irgendetwas mit der „Maneki-neko“ zu tun hat, die als zwiespältig interpretiert wird (fleißig und dämonisch), überlasse ich lieber Leuten wie @Hopi und @Ashitaka.  Es würde jedenfalls zum Janus-Kopf der Logen und ihrer Weltsicht passen.Denke bitte daran, daß es die asiatischen Ideen (Tibet & Co.) waren, die Ende des 19. Jahrhunderts die Esoterik-Szene (Blavatsky usw.) nachdrücklich bestimmten.Die Verbindungen dieser Leute zu den Logen sind unübersehbar.Leider (lach) bricht denen ja gerade die EU an den Rändern bis nach Frankreich zusammen, da die Eurokonstruktion nicht funktioniert. Die Eurozone wird zerbrechen, ob vollständig, das wäre wieder eine andere Frage.Da wäre jetzt Jükü gefragt.Zwei Schritte vor und einen zurück, oder 5 hoch und 3 herunter.Verstehe ich Dich richtig, dass die Urlogen jetzt gespalten sind in die globalistische Fraktion und die eher nationale Bewahrungsfraktion mit dem Repräsentanten Trump und demnächst AFD und le Pen und co. auf der anderen Seite? Gespalten sind die schon länger und der Riß zieht sich teilweise durch die Logen selbst.Das ist kein klares und schwarz-weißes Bild, das Bild ist permanent in Bewegung und birgt viele Grau-Schattierungen.Globalistisch sind beide Fraktionen, denn beide wollen den Weltstaat.Nur wollen die Reaktionären eben das mit ihren Oligarchen und Sklaven erreichen, während die Fortschrittlichen große Teile der Völker mitnehmen möchten.Und offenbar standen die Oligarchen vor dem ganz großen Wurf und wollten die Welt, als auch die Gegenfraktion über einen Dritten Weltkrieg endgültig in die Knie zwingen.Das haben die Tauben mitbekommen und sich über die Jahre entsprechend (neu) organisiert.Effenberg meint das eine seien die transnationalen Eliten (Oligarchen, denen das Wohl einzelner Länder inklusive USA völlig ”wurscht” ist) und Trump die nationalen Oligarchen, die ihre Felle schwimmen sehen, wenn sie den USA nicht das Überleben sichern. Das ist nur eine alternative Sicht auf das gleiche Gemengenlage.Effenberg ist ein Kumpel von Wimmer und Wimmer habe ich schon länger im Verdacht ein fortschrittlicher Bruder zu sein.Gerade er warnt seit Jahren vor WK III!Es fügt sich alles zusammen, man muß es halt nur sehen wollen. mfGnereus

http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=427693

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s