Spontane Versammlungen von Nordafrikanern an Silvester – WELT

Wie beruhigend. Da verabreden sich Banden „Flüchtlinge“ zur Begehung von Gruppenvergewaltigungen einheimischer Mädchen in mehrfacher Kompaniestärke, reisen in verabredeten Gruppen von 300 und 400 Mann an, um sich in Tausender Stärke (Köln alleine eine Armee von 1.900 Mann) zu versammeln und die Behörden haben null Ahnung.

Die Qualitätspresse zerredet es damit, es hätten sich Tausende spontan zufällig irgendwie versehentlich getroffen.

In Wahrheit wurden hier zahlreiche Straftaten begangen, die erneut alle (!) straffrei blieben:

Bildung krimineller Vereinigung
Angriffe auf Polizeibeamte
Angriffe auf unsere Kirchen und Rathäuser
Landfriedensbruch
Beförderungserschleichung

Bisher hat die Polizei keine Kenntnis darüber, inwieweit diese Versammlungen organisiert sind.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article160767784/Gruppenbildung-wie-aus-dem-Nichts.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s