Senat startet Postkartenaktion „Nein heißt Nein“ – Berlin – Aktuelle Nachrichten – Berliner Morgenpost

Aus aktuellem Anlass, denn die bundesweiten Massenvergewaltigungen einheimischer Frauen und Mädchen durch Migranten zu Silvester jähren sich, wird der rot-grüne Senat Berlins dies mit einer „Anti-Vergewaltigungs-Postkarten-Aktion“ feiern.

Das hat sich die „Gleichstellungsbeauftragte“ auf Kosten der Steuerzahler ausgedacht.

http://m.morgenpost.de/berlin/article209104129/Senat-startet-Postkartenaktion-Nein-heisst-Nein.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s