Düren: Attacke auf Polizisten wegen Knöllchen war noch viel brutaler

Das ist erst der Anfang;

Düren/Düsseldorf . Die Attacken einer Familie mit türkischem Migrationshintergrund auf die Polizisten in Düren sind noch brutaler gewesen als bisher bekannt. Die Täter sollen den Mitarbeitern des Ordnungsamtes persönlich gedroht haben. Der Haupttäter sagte, die Straße gehöre ihm.

Einem 37-jährigen Polizisten wurde mit einem Radmutterschlüssel ins Gesicht geschlagen. Dadurch wurde eine seiner Augenhöhlen zertrümmert, wie es im Ministerbericht steht. Sein Augenlicht werde nach aktuellem Stand erhalten bleiben. 

So, so. Nach aktuellem Stand. Also nur vielleicht.

Übrigens, alle Straftäter mußten auf Weisung der Staatsanwaltschaft sofort freigelassen werden.

Und Millionen kommen noch.

http://m.rp-online.de/nrw/panorama/dueren-attacke-auf-polizisten-wegen-knoellchen-war-noch-viel-brutaler-aid-1.6413717

Ein Gedanke zu „Düren: Attacke auf Polizisten wegen Knöllchen war noch viel brutaler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.