Die #Mode-#Industrie sagt „#Refugee #Welcome“ und gratuliert der #Asyl-#Industrie

Hier hat ein ausgestiegener Freimaurer unter dem Pseudonym „Vigilant Citizen“ einiges zusammengetragen, wie die Freimaurer, die unsere geplante Flüchtlingsflutung bereits 1995 ankündigten, so in den einzelnen Industrien, in denen sie einflußreich sind, ticken.

Hier der Link zu der Ankündigung der Flüchtlingsflut in Deutschland:
https://trojaeinst.wordpress.com/2015/10/17/der-plan-der-flutung-mit-fluechtlingen-airport-denver/

refugee-welcome1

Ich mag es nicht oft genug wiederholen. Die Modewelt genießt sehr gerne menschlichen Schmerz, Elend und Leid. Sie feiert es, glorifiziert es und sexualisiert es sogar. Dieser Schmerz wird auch genutzt, um teure Modeprodukte an diejenigen zu verkaufen, die extrem komfortabel leben. Diese Foto-Sequenz von Norbert Baska zeigt Frauen in Flüchtlingslagern, die elendig aber sexy aussehen, während sie teure Designer Klamotten tragen. In diesem Bild macht ein Flüchtling ein Selfie mit einem Smartphone in einer Coco Chanel Hülle.

I will never repeat it enough: The fashion world thoroughly enjoys human pain, misery and suffering. It celebrates, glorifies and even sexualizes it. Cherry on the Sunday : That pain is also used to sell high end fashion products to people who live extremely comfortably. This photoshoot by Norbert Baska features women in refugee camps, looking miserable yet sexual (complete with strategic nudity) while wearing expensive designer clothes. In this picture, the refugee is (believe it or not) taking a selfie using a smartphone with a Coco Channel case.

refugee-welcome2

Die Kombination des Haltens von Menschen auf dem Niveau von Tieren in Stacheldraht-Verhauen mit der Üppigkeit und Oberflächlichkeit der Modewelt trivialisiert und normalisiert das Leiden der Menschen.

Combining the animal-like state of people in barb-wired camps with the opulence and superficiality of the fashion world trivializes and normalizes human suffering.

refugee-welcome3

Hier werden die Migranten in Luxus-Kleidung gezeigt und, in diesem Falle, in einem Sichtwinkel unter den Rock einer attraktiven Frau – ein hinterhältiger Weg, um klarzustellen, wie sich die Leute in der Modewelt am Anblick von Schmerz und Leiden aufgeilen.

Depicting the migrants with luxury items and, in this case, a near upskirt angle, is a sly way of saying that the sick people in the fashion world get physically excited at the sight of pain and suffering.

refugee-welcome4

Hier wird eine überteuerte Handtasche gezeigt, der Flüchtling steht dabei unter einem Megaphon, ein übliches Requisit in Lagern, um Flüchtlinge anzuschreien und Befehle zu erteilen.

Showcasing a very expensive handbag while standing under a megaphone used to yell orders at refugees.

refugee-welcome5

Die Fotoserie endet damit, dass ein Polizist das Model wegträgt – wobei der Fotograf sicherstellt, diese Situation so sexy wie nur irgend möglich, einzufangen. Kurz gefasst, hier ging es darum zu zeigen, wie die okkulte Elite es geniest, Zeuge des von ihr verursachten Elends, Kontrolle und Unterdrückung zu sein.

The photoshoot ends with police dragging the models away – while making sure that the situation is as sexy as possible. In short, this was about the occult elite taking pleasure in witnessing misery, control and oppression.

Ganzer Artikel hier
http://vigilantcitizen.com/pics-of-the-month/symbolic-pics-of-the-month-1115/#prettyPhoto

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.